KAFFEEPROJEKT PERU - ASOCIACIÓN CAFÈ DEL FUTURO

Am Freitag, den 1. Oktober feiern wir den "Internationalen Tag des Kaffees". Wir wollen diesen Tag nutzen, um die harte Arbeit derer zu würdigen, die entlang der Kaffee-Wertschöpfungskette arbeiten und Kaffee zu dem machen, was wir lieben.

Um besonders denjenigen etwas zurückzugeben, die ganz am Anfang der Wertschöpfungskette stehen, wollen wir die Gelegenheit nutzen, um unsere Projektkaffees aus Peru vorzustellen.


Warum wollen wir helfen?


In den letzten Jahrzehnten hat sich die Region Jaén in Peru zu einer Kaffee-Monokultur entwickelt, was dazu führte, dass die lokale Bevölkerung heute stark auf Lebensmittel aus anderen Regionen angewiesen ist.


Mit den staatlichen Beschränkungen zur Corona-Eindämmung sind die Transportkosten und die Preise für Lebensmittel gestiegen. Seither haben viele Familien mit ihrer Ernährungssicherheit zu kämpfen, was die Lebensgrundlage verringert.


Wem wollen wir helfen?


Davon sind auch viele Farmer von der Asociación Café del Futuro betroffen. Die Kooperative wurde 2007 gegründet und steht für hochwertige Kaffees mit ausgewählten Varietäten und einem starken Fokus auf zertifizierten Kaffee. Die Farmer bauen hauptsächlich Varietäten wie Caturra, Bourbon und Mundo Novo an, die zwischen den Provinzen Jaén und San Ignacio gut gedeihen.


Wir haben eine enge Partnerschaft mit der Asociación Café del Futuro, die wir 2019 besuchten, und seither Kaffee von ihnen beziehen.


Wie wollen wir helfen?


Mit Ihrer Unterstützung wollen wir eine nachhaltige Lösung aufbauen, die den Lebensunterhalt und die Ernährungssicherheit von 105 Kaffee produzierenden Familien verbessert.


Mit dem Kauf einer der drei Qualitäten der Asociación Café del Futuro unterstützen Sie die Umsetzung heimischer Gemüsegärten, um die Ernährungssicherheit zu erhöhen. Jede kaffeeproduzierende Familie erhält 10 Hochbeete von 7,5 Quadratmetern sowie Samen von regionalen Gemüsesorten, Werkzeug und Know-how, um damit 70% ihres Konsums zu decken.


Um welche Kaffees handelt es sich?


Zu den Projektkaffees gehören drei Qualitäten von der Asociación Café del Futuro:

Die Kaffees sind voraussichtlich ab Ende Oktober in Hamburg. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.





37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen