TSP COMMENT: UPDATE CW43

Die Rohkaffeebörsen bleiben weiterhin unter Druck, wenn auch mit positivem Schluss am Freitag Nachmittag gegenüber dem Vortag. Mittel- bis langfristig gehen einige Marktteilnehmer davon aus, dass der Markt sich aber wieder nach oben entwickeln wird. Grund dafür ist unter anderem die Erwartung von geringeren Produktionsmengen der weltweiten Washed Arabica Qualitäten.


Die erste Blüte in Brasilien für die 2020/21 Ernte war postiv. Die aktuellen Niederschlagsmengen sind jedoch noch unter dem Durchschnitt. Die Wettervorhersage kündigt weitere Regenschauer für diese Woche an. Diese sind für eine gute Entwicklung und weitere Blüten notwendig.


In Kolumbien bleiben die Preise auch mit Beginn der nächsten Ernte stabil, insbesondere aufgrund des aktuelle niedrigen Börsenpreises. Auch in Honduras hat die Ernte langsam begonnen. Es handelt sich hier aber um Kaffees aus niedrigen Anbauhöhen.


The green coffee market remains under pressure, although with a positive closing on Friday afternoon compared to the previous day. On a mid to long-term basis, most market participants expect the market to move up again. One of the reasons for this is the expectation of lower production volumes of Washed Arabica qualities worldwide.


The first flowering in Brazil for the 2020/21 harvest was positive. But the current rainfall is still below average. The weather forecast announces more rain for this week. These are necessary for a good development and additional flowering.


In Colombia, prices remain stable at the beginning of the next harvest, especially due to the current low green coffee market price. In Honduras, the harvest has started slowly with coffees from low growing altitudes.

1 Ansicht

Touton Specialties GmbH

Große Bleichen 8

20354 Hamburg

phone: +49 (0) 40 334 693 100

fax: +49 (0) 40 334 693 199

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis